FAQs

Wann findet der Hackathon statt?

Der Hackathon findet am Wochenende vom 08. bis 10.05.2020 statt. In 48 Stunden erar­beiten Gruppen Lösungen für eine Chal­lenge. Beginn ist am Frei­tag­abend und das Ende am Sonn­tag­abend.

Wie funk­tio­niert ein vir­tu­eller Hackathon?

Der Hackathon findet aus­schließlich online statt. Wir stellen die ent­spre­chenden Tools bereit, damit ihr digital arbeiten könnt. Wir nutzen Slack als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­plattform für die Teams und Video­kon­fe­renzen für Live-Webinare und die täg­lichen Check-Ins.

Wie viele können teil­nehmen?

Es gibt noch keine Begrenzung der Teil­neh­men­denzahl. Anmel­dungen sind bis zum 07.05.2020 um 23:59 Uhr möglich.

Kann ich mich als Team anmelden?

Eine Anmeldung von Teams ist nicht vor­ge­sehen, doch Teil­neh­mende können sich unter­ein­ander absprechen und während des Hacka­thons eine Gruppe bilden.

Was machen Mentor*innen?

Mentor*innen nehmen eben­falls am Hackathon teil und unter­stützen die Gruppen mit ihrem Wissen und Erfahrung in meh­reren Check-Ins. Je nach Expertise und Ver­füg­barkeit unter­stützen Mentor*innen ein oder mehrere Teams.

Bekommen Gruppen während des Hacka­thons Unter­stützung?

Während des gesamten Hacka­thons stehen dir und deinem Team Mentor*innen zur Seite. Sie werden euch über die 48 Stunden in meh­reren Check-Ins mit ihrem Feedback und Wissen unter­stützen.

Was kann als Ergebnis ein­ge­reicht werden?

Ergeb­nisse können z.B. Posi­ti­ons­pa­piere, Leit­linien und erste Pro­to­typen sein.

Brauche ich vor­in­stal­lierte Software?

Ja, du wirst eine Software für die Video­kon­fe­renzen instal­lieren müssen. Ansonsten brauchst du nur eine E‑Mail-Adresse für die Regis­trierung bei den ver­wen­deten Tools.

Muss ich pro­gram­mieren können, um teil­zu­nehmen?

Über­haupt nicht!